Covid-19-Impfung bei Kindern in unserer Praxis

Bj%C3%B6rn_Portrait_f%C3%BCr_Homepage_ed

16.12.2021

Aktuelles zur Impfung von 5- bis 11-jährigen Patienten

Mit Veröffentlichung vom 9.12.2021 hat die STIKO die COVID-19-Impfung bekanntermaßen auch für Kinder im Alter von 5-11 Jahren mit verschiedenen Vorerkrankungen empfohlen (hier). Hierzu zählen insbesondere Patienten mit angeborenem Herzfehler, aber z.B. auch mit Übergewicht, Diabetes mellitus oder Asthma bronchiale und weiteren Erkrankungen. Außerdem wird die Impfung Kindern empfohlen, in deren Umfeld sich Kontaktpersonen mit hohem Risiko für einen schweren COVID-19-Verlauf befinden, die selbst nicht oder nur unzureichend durch eine Impfung geschützt werden können (z. B. Hochbetagte sowie Immunsupprimierte).


Daher bieten wir in unserer Praxis  zunächst Covid-19-Impfungen in dieser Altersgruppe bevorzugt für Patietnen mit den oben genannten Indikationen an.


Darüber hinaus können entsprechend der STIKO-Empfehlung auch 5- bis 11-jährige Kinder ohne Vorerkrankungen gegen COVID-19 nach entsprechender ärztlicher Aufklärung geimpft werden, sofern ein individueller Wunsch der Kinder und Eltern bzw. Sorgeberechtigten besteht. Bitte haben sie aber Verständnis, dass es aufgrund der bevorzugten Impfung von Patienten mit Vorerkrankungen, bei Impfwunsch ohne Vorerkrankung ggf. zu Verzögerungen bei der Terminvergabe kommen kann.


Bitte sprechen sie unser Praxisteam an falls sie einen Terminwunsch haben. In diesem Zusammenhang möchten wir darauf hinweisen, dass auf Email-Anfragen keine ausführliche Impfberatung erfolgen kann. Sollten sie noch Fragen zum individuellen Impfwunsch haben, bitten wir Sie, einen Beratungstermin in der Praxis zu vereinbaren.


Aktuell keine Booster-Impfungen für unter 18-jährige Patienten


Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass eine Booster-Impfung für unter 18-Jährige Patienten von der STIKO derzeit (noch) nicht empfohlen wird. Aufgrund dessen möchten wir Sie bitten, derzeit von entsprechenden Anfragen abzusehen, bis entsprechende Empfehlungen veröffentlicht wurden,


Zum Impftermin bitten wir Sie zu beiden Terminen folgende Unterlagen mitzubringen:


  • Impfpass

  • Aufklärungsbogen

  • Anamnese- und Einwilligungsbogen (jeweils für Erst- und Zweitimpfung und ggf. Boosterimpfung)

  • Personalausweis

  • Krankenkassenkarte


Den Aufklärungsbogen und die Einwilligung (Impfung mit mRNA-Impfstoff!) können Sie entweder auf der Homepage des Robert-Koch-Instituts herunterladen (hier klicken) oder direkt über diese Links:



Wir bitten sie, die Unterlagen herunterzuladen, auszudrucken und dann in Ruhe zu Hause auszufüllen. Eltern von minderjährigen Patienten sollten zusätzlich unterschreiben und Ihre Kinder zum Impftermin begleiten. Sollten Sie vor der Impfung noch Fragen haben, bitten wir Sie, diese vor dem geplanten Impftermin mit uns zu klären.


Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Praxisteam